Nicht der passende Job dabei?

Abonniere hier unsere Jobs oder bewerbe dich hier initiativ.

Karriere für Berufseinsteiger

  • Was bieten mir ein Praktikum / FSJ und Ausbildung in der Diakonie Bethanien?

    Praktikum / FSJ

    Bist Du zwischen 16 und 27 Jahren alt und noch unentschlossen, ob eine Ausbildung oder ein Studium im sozialen oder gesundheitlichen Bereich etwas für Dich ist? Dann absolviere doch ein Praktikum oder ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Diakonie Bethanien. Hier kannst Du Dich in Ruhe orientieren, Dich persönlich weiterentwickeln, ungeahnte Stärken entdecken, etwas Gutes für andere Menschen tun und dabei sogar erste Berufserfahrungen sammeln.

    Ausbildung

    In unseren Einrichtungen an 20 Standorten geben wir Dir Einblicke in ganz unterschiedliche Berufswelten. Denn wir bilden Dich nicht nur zur Pflegefachkraft aus, sondern auch gerne zum Medizinischen Fachangestellten, zum Kaufmann im Gesundheitswesen, zum Hotelfachmann, zum Hauswirtschafter oder zum Koch.

    Du hast noch Fragen? – dann rufe einfach an!

    • Peggy Evertz
    • Personalentwicklung
    • 0212/63 01 63
    Image missing
  • Kann ich hier auch ein duales Studium absolvieren oder ein studentisches Praktikum?

    Möchtest Du lieber studieren, stehen wir Dir gerne als kompetenter Praxispartner zur Seite – sowohl für den praktischen Teil eines dualen Studiums als auch im Rahmen von Pflichtpraktika.

    Du hast noch Fragen? – dann rufe einfach an!

    • Peggy Evertz
    • Personalentwicklung
    • 0212/63 01 63
    Image missing
  • Kann ich hier meine Famulatur absolvieren?

    Medizinstudenten müssen während ihres Studiums mindestens zwei Monate Famulatur (Praktikum für angehende Ärzte) in einem Krankenhaus absolvieren – entweder zusammenhängend oder in mehreren Teilen von mindestens 14 Tagen. Gerne stehen wir Ihnen in unserer Lungenfachklinik als kompetenter Famulatur-Partner zur Seite.

    Während Ihrer Famulatur lernen Sie den Arbeitsalltag einer Lungenfachklinik, die Struktur, Organisation und Ausrüstung verschiedener Abteilungen sowie deren Interaktion untereinander kennen. Sie begleiten unsere ärztlichen Teams im Krankenhaus-Alltag und erleben das faszinierende Fach der Pneumologie in allen Facetten. Unter der Anleitung unserer Ärzte übernehmen Sie bereits erste Aufgaben und bearbeiten im kollegialen Austausch erste medizinische Fragestellungen.

    Übrigens: Gerne ermöglichen wir Ihnen auch eine freiwillige Famulatur in unserer Lungenfachklinik.

    Sie haben noch Fragen? – dann rufen Sie einfach an!

    • Ludmila Ploenes
    • Personalkoordinatorin für Ärzte
    • +49- 212 -63 6621
    • Ludmila.Ploenes@klinik-bethanien.de
    Image missing
  • Kann ich hier eine Hospitation durchführen?

    Hospitanten sind in unserer Lungenfachklinik unter Berücksichtigung der jeweiligen Arbeitssituation jederzeit willkommen. Die Dauer kann – je nach Bedarf und Absprache – zwischen einem Tag und drei Monaten liegen. Im Rahmen einer Hospitation vertiefen Ärzte ihre Fachkenntnisse im Bereich Pneumologie und lernen unser Krankenhaus, seine Stationen und Abteilungen sowie unser ärztliches Team praxisnah kennen.

    Falls Sie aus dem Ausland kommen, helfen wir Ihnen bei der Verbesserung Ihrer deutschen Sprachkenntnisse, unterstützen Sie bei der Anerkennung Ihrer ärztlichen Approbation und machen Sie mit dem deutschen Gesundheitssystem vertraut.

    Sie haben noch Fragen? – dann rufen Sie einfach an!

    • Ludmila Ploenes
    • Personalkoordinatorin für Ärzte
    • +49- 212 -63 6621
    • Ludmila.Ploenes@klinik-bethanien.de
    Image missing

Einblick in das Azubi-Leben im Krankenhaus Bethanien

Das sagt unsere Mitarbeiterin

Image missing Als freigestellte Praxisanleiterin finde ich es schön unsere Auszubildenden über den gesamten Zeitraum der Ausbildung begleiten zu dürfen. Dies gibt mir die Möglichkeit sie individuell entsprechend ihres Lernstandes zu unterstützen.

Antje Ruggeri
Praxisanleiterin/Fachtherapeutin Wunde ICW

Unser Bewerbungsprozess

Online Bewerbung

Vielen Dank für die Online-Bewerbung über unsere Karriereseite. Die Bewerbung geht direkt beim richtigen Ansprechpartner ein, sodass wir schnell Feedback geben können.

Sichtung

Unser Recruiting und sowie der zuständige Fachbereich prüfen alle eingegangenen Bewerbungen.

Telefonat

In einem ersten Telefonat lernen wir uns besser kennen und bieten die Chance, noch mehr über den Job zu erfahren.

Interview

Wir lernen uns persönlich kennen und möchten noch mehr Einblicke geben.

Vertragsbesprechung

Glückwunsch! Wir würden uns über eine Zusammenarbeit freuen.

Erster Tag

Unser Team freut sich schon und die Einarbeitung kann beginnen. Willkommen!

Ansprechpartner

  • Peggy Evertz
  • Personalentwicklung
  • 0212/63 01 63
Image missing